liberiaevlogo

Jubiläumsfeier, Liberia e.V. wird 25 Jahre alt

Anlässlich des 25-jährigen Bestehens des Vereins gibt es am 17. August 2019 eine Feierstunde im

Torhaus Nord, Liegnitzstraße 63, 28237 Bremen.

Beginn: 14:30 Uhr

Frau Margret Gieraths-Nimene wird dort sein und über ihre Arbeit in Liberia berichten.

Es gibt ein kleines Rahmenprogramm sowie Kaffee und Kuchen.

 

 

Der Neubau der MAGIF Community School hat begonnen

Das neue Gebäude nimmt schon Gestalt an. Hier entstehen 4 neue Klassenräume auf einem Schuleigenen Gelände.

Das Gebaeude umfasst vier Klassenraeume, zwei kleinere Räume, die als Büro genutzt werden, einen Abstellraum sowie zwei Toiletten. Das Dach wurde gedeckt, wie auf dem Foto zu sehen ist. Der Septic Tank, der aus zwei Kammern besteht, wurde gebaut.

 

 

Als nächstes wird mit dem Verputzen der Wände innen und aussen begonnen und der Zementfußboden gegossen. Danach wird entschieden, ob der Fussboden gefliest oder Terrakotta verwendet wird.

 

Anschliessend tritt der Zimmermann wieder in Aktion und zieht die Decke ein. Es folgt die Installation der Fenster. Gleichzeitig müssen die Rahmen für die Türen eingesetzt werden.

 

Es ist realistisch, dass das Gebäude zu Beginn des neuen Schuljahres im September 2019 bezugsfertig ist und der Unterricht dort stattfinden wird.

 

 

 

Spendenaktion bei Betterplace

Derzeit haben wir zur Unterstützung der Mädchen im MAGIF-Waisenhaus eine Spendenaktion bei Betterplace (www.betterplace.org/de/projects/66966) geschaltet. Über das folgende Spendenformular können Sie spenden:

Spendenübergabe in Liberia

Am 2. Februar 2017 übergab Herr Michael Beumer, deutscher UNMIL Polizist in Monrovia, eine großzügige Spende im Namen von Herrn Kaiser aus Deutschland an Frau Margret Gieraths-Nimene, Gründerin des MAGIF Waisenhauses. 

Besuch von Herrn Günther Nooke, dem persönlichen Afrikabeauftragten von Angela Merkel

Am 16. Dezember 2016 besuchten Herr Günter Nooke, Persönlicher Beautragter der Bundeskanzlerin für Afrika, und Herr Botschafter Jaeger das MAGIF - Waisenhaus und seine ersten Bewohnerinnen!

Die Herren konnten sich Vorort von dem Projekt ein Bild machen und viele Fakten und Informationen wurden ausgetauscht.